Aktuelles
  • Das Buch zum Das ist eine gute Frage PODCAST erscheint Anfang 2022 im Hanser Verlag.

Installierte Photovoltaikleistung in Deutschland

Installierte Photovoltaikleistung in Deutschland

Die Photovoltaik ist inzwischen eine der preiswertesten Arten der Stromerzeugung in Deutschland. Zusammen mit der Windkraft wird sie die tragende Säule der künftigen Energieversorgung sein. Für das Einhalten der deutschen Klimaschutzziele erfolgt der Ausbau immer noch viel zu langsam.

Der Boom in der Photovoltaik hat rund 10 Jahre später eingesetzt als in der Windkraft. Vorangetrieben durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) konnte die installierte Leistung in den letzten Jahren extrem gesteigert werden. Um eine vollständige Energieversorgung mit erneuerbaren Energien zu erreichen werden allerdings rund 400 GW an Photovoltaikleistung benötigt. Da fehlt noch einiges. Während die Zubauraten von 2010 bis 2012 noch eine schnelle und klimaverträgliche Energiewende ermöglichten, wurde der Zubau ab 2013 deutlich reduziert. Dadurch gingen tausende an Arbeitsplätzen verloren. Die schnelle Realisierung einer nachhaltigen Energieversorgung ist so wieder in weite Ferne gerückt.

Installierte Photovoltaikleistung in Deutschland
Installierte Photovoltaikleistung in Deutschland
Installierte Photovoltaikleistung in Deutschland in GW (1000 MW)
Jahrkumuliertneu
202053,854,8
201949,053,89
201845,162,87
201742,291,61
201640,681,46
201539,221,32
201437,91,19
201336,712,63
201234,088,16
201125,927,91
201018,017,44
200910,574,45
20086,121,95
20074,171,27
20062,90,84
20052,060,95
20041,110,67
20030,440,14
20020,30,12
20010,180,06
20000,110,04
19990,070,02
19980,050,01
19970,040,01
19960,030,01
19950,0180,006
19940,0120,003
19930,0090,003
19920,0060,004
19910,0020
19900,0020
Daten: BMWi/AGEB
© 05/2021 Volker Quaschning

Auch einen Klick wert:

Daten und Statistiken
Daten und Statistiken

Umfangreiche Tabellen, Grafiken und Informationen liefern Zahlen und Fakten zu erneuerbaren Energien, Energienutzung, Treibhausgasemissionen und Klimaschutz.

Web-Artikel von Volker Quaschning
Online-Artikel von Volker Quaschning

Eine Vielzahl an Artikeln behandelt aktuelle Themen der Energiepolitik, des Klimaschutzes und des Einsatzes erneuerbarer Energien.

Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung mehr als siebenmal so groß wie die der Kernkraft
Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung mehr als siebenmal so groß wie die der Kernkraft

Das Wachstum erneuerbarer Energien steigt kontinuierlich. Inzwischen haben regenerative Energien einen Anteil an der weltweiten Kraftwerksleistung von über einem Drittel erreicht. Noch gelingt es aber nicht, die Leistung fossiler Kraftwerke zu reduzieren. Für wirksamen Klimaschutz muss der Ausbau erneuerbarer Energien aber noch weiter gesteigert werden.

Erneuerbare Stromerzeugung steigt schneller als fossile
Erneuerbare Stromerzeugung steigt schneller als fossile

Regenerative Energien deckten zwischen 1990 und 2010 relativ konstant 20 Prozent des weltweiten Strombedarfs. Durch den Ausbau der Windkraft und der Photovoltaik stieg bis zum Jahr 2019 der regenerative Anteil auf 27 Prozent an.

Podcast: Ist das Klimaschutzgesetz jetzt verfassungskonform?
Podcast: Ist das Klimaschutzgesetz jetzt verfassungskonform?

Deutschland hat dem Pariser Klimaschutzabkommen zugestimmt. Mit der bisherigen Klimaschutzpolitik der Bundesregierung ist dieses aber nicht einzuhalten. Teile des Klimaschutzgesetzes sind verfassungswidrig, urteilte jüngst das Bundesverfassungsgericht. Die Regierung besserte daraufhin hektisch nach. Aber ist das neue Klimaschutzgesetz jetzt verfassungskonform und was muss passieren, damit es auch eingehalten wird?

Nach oben