Weltweit installierte rege­nerative Kraft­werks­leistung

Weltweit installierte rege­nerative Kraft­werks­leistung

Das Wachstum erneuerbarer Energien steigt kontinuierlich. Inzwischen haben erneuerbare Energien einen Anteil an der weltweiten Kraftwerksleistung von über einem Drittel erreicht. Für wirksamen Klimaschutz muss der Ausbau erneuerbarer Energien aber noch weiter gesteigert werden.

Lange Zeit dominierten Wasser­kraft­werke die regenerative Strom­erzeugung. In den 1990er-Jahren wurden regene­rative Kraft­werke zwar kontinuierlich ausgebaut. Der Ausbau erfolgte aber proportional zum Ausbau konventioneller Kraftwerke, sodass der Anteil der regenerativen Kraft­werks­leistung konstant bei etwa 21 Prozent blieb.

Seit Mitte der 2000er-Jahre steigt die regenerative Kraftwerksleistung infolge des dynamischen Ausbaus der Windkraft und der Photovoltaik schneller an. 2011 knackte der Anteil der regenerativen Kraftwerksleistung bereits die 25-Prozent-Marke. Im Jahr 2013 war die Summe der installierten Photovoltaik- und Windkraftleistung bereits größer als die weltweit installierte Leistung aller Kernkraftwerke. Im Jahr 2020 war die installierte Leistung aller regenerativen Kraftwerke weltweit bereits mehr als sieben Mal so groß wie die aller Kernkraftwerke. Zwischen 2011 und 2020 hat sich die regenerative Kraftwerksleistung mehr als verdoppelt. Nimmt die Dynamik weiter zu, ist bereits deutlich vor dem Jahr 2030 ein Anteil von über 50 Prozent möglich.

Der Ausbau fossiler Kraftwerke steigt aber ebenfalls weiter an, während sich der Anteil von Kernkraftwerken seit 30 Jahren auf konstant niedrigem Niveau bewegt. Die erneuerbaren Energien konnten inzwischen die Wachstumsgeschwindigkeit fossiler Kraftwerke etwas drosseln. Für wirksamen Klimaschutz muss aber die Leistung fossiler Kraftwerke sehr bald zurückgehen. Das kann nur bei einer noch schnelleren Wachstumsdynamik erneuerbarer Kraftwerke gelingen.

Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung
Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung
Weltweit installierte Kraftwerksleistung
Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung
Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung in GW (1000 MW)
JahrWasser­kraftWind­kraftBio­masse
202011603742,6921403
201911401650,2021341
201811251590,6021301
201711061539,3021221
201610821486,7421161
201510511432,6821061
201410371369,5321014
20139991318,402953
20129561283,05287,271
20119281238,35279,561
20109021194,39267,951
20098731158,74261,541
20088421120,79256,701
2007812193,86252,041
2006786174,22250,031
2005760159,32246,571
2004751147,62234,733
2003732139,29230,773
2002713132,07221,333
2001698124,92218,653
2000688118,46217,013
1999675113,93214,573
1998658110,15213,223
199764817,64210,943
199663416,10210,723
199562414,8029,723
199461313,5029,343
199359913,1029,753
199258612,7029,103
199157612,3029,053
199056912,0128,973

Biomasse inkl. Müll
Quellen:
1) EIA US Energy Information Administration
2) www.volker-quaschning.de\datserv\windinst\index.php
3) eigene Abschätzung
4) REN21

Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung in GW (1000 MW)
JahrCSPPhoto­voltaikGeo­thermie
20206,11 760,0214,55
20195,85 621,0213,98
20185,51512,0213,38
20175,25403,0212,78
20165,05304,0212,38
20154,85227,7711,88
20144,35177,0211,28
20133,61139,8210,78
20122,45100,0210,58
20111,8568,0210,18
20101,0538,3210,08
20090,6123,029,893
20080,5516,029,393
20070,4359,529,073
20060,3556,928,833
20050,3555,228,643
20040,3553,728,505
20030,3552,628,404
20020,3551,928,234
20010,3551,528,405
20000,3551,128,234
19990,3550,8528,105
19980,3550,6727,974
19970,3550,5327,505
19960,3550,4227,074
19950,3550,3426,804
19940,3550,2726,605
19930,3550,2026,405
19920,3550,1526,205
19910,3550,1256,005
19900,3550,0855,834

CSP: Concentrated Solar Power, Solarthermische Kraftwerke
Quellen:
1) IEA SolarPACES
2) www.volker-quaschning.de\datserv\pv-welt\index.php
3) EIA US Energy Information Administration
4) Renewable Energy World, IGA
5) eigene Abschätzung
6) BWK
7) REN21
8) BP Statistical Review of World Energy

Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung in GW (1000 MW)
JahrSumme Regene­rativAlle Kraft­werkeRegene­rativer Anteil
20202823768036,8%
20192565734034,9%
20182376707133,6%
20172188680932,1%
20162005654030,7%
20151834623129,4%
20141700599428,4%
20131568574727,3%
20121439551326,1%
20111326530325,0%
20101214507923,9%
20091127483923,3%
20081045463822,5%
2007977447521,8%
2006926430321,5%
2005880410621,4%
2004845396921,3%
2003814383521,2%
2002777368821,1%
2001752355821,1%
2000733344821,3%
1999712333421,4%
1998690325621,2%
1997675320021,1%
1996659313621,0%
1995646305721,1%
1994633300121,1%
1993619292921,1%
1992605285921,2%
1991594277321,4%
1990586273621,4%
Quellen:
Alle Kraftwerke: EIA US Energy Information Administration, neueste Jahre eigene Abschätzungen
© 07/2021 Volker Quaschning

Auch einen Klick wert:

Daten und Statistiken
Daten und Statistiken

Umfangreiche Tabellen, Grafiken und Informationen liefern Zahlen und Fakten zu erneuerbaren Energien, Energienutzung, Treibhausgasemissionen und Klimaschutz.

Web-Artikel von Volker Quaschning
Online-Artikel von Volker Quaschning

Eine Vielzahl an Artikeln behandelt aktuelle Themen der Energiepolitik, des Klimaschutzes und des Einsatzes erneuerbarer Energien.

Weltweit installierte Photovoltaikleistung
Weltweit installierte Photovoltaikleistung

Im Jahr 2022 konnte weltweit mehr als 1000 GW installierter PV-Leistung gezählt werden. Deutschland stand bei der installierten Leistung lange Jahre mit Abstand vorne. Durch den Einfluss der Politik hat Deutschland diese Voreiterrolle inzwischen abgegeben. Der deutsche Markt ist im internationalen Vergleich inzwischen nur noch von untergeordneter Bedeutung. Andere Märkte wie China, Japan oder die USA entwickeln sich wesentlich dynamischer. Bereits im Jahr 2015 wird Deutschland seine Spitzenposition an China abgeben.

 phoenix runde: Streit um Verbrenner und Heizung - Zur Not Verbot?
phoenix runde: Streit um Verbrenner und Heizung - Zur Not Verbot?

Gibt es Alternativen zum Verbrot von Verbrennern in Fahrzeugen und Heizungen? Anke Plättner diskutiert mit ihren Gästen Jana Schimke (CDU, MdB, Wirtschaft- und Mittelstandsunion), Lisa Badum (B'90/Die Grünen, MdB Ausschuss Klimaschutz und Energie), Prof. Volker Quaschning (Energieexperte, Autor) und Sven Höppner (Vorsitzender Energiepolitische Kommission Die Familienunternehmer). Dabei zeigen sich die Schwächen in der Klimaschutzstrategie der CDU.

Podcast: Klimaschutz-Desaster der Grünen
Podcast: Klimaschutz-Desaster der Grünen

Polizeieinsätze gegen Klimaaktivist:innen, um Braunkohle zu fördern? Die Grünen verlangen ihrer Basis viel ab. Habecks Rechtfertigung ist der Kohleausstiegs-Deal für 2030. Doch ist der was Wert und was will eigentlich die Opposition? Das bespricht der Podcast.

Nach oben