Home
 News
 Publikationen
 Informativ
    Interviews
    Online-Artikel
    Statistiken  
    Grafiken
    FAQ
    Fotos
    Downloads
 Interaktiv
 Hüters Corner
 Über mich
 Datenschutz
 English
 mobile Version

Drucken Suchen RSS-Feed

XING LinkedIn Facebook Twitter Google+


  
Statistiken
Installierte Leistung regenerativer Kraftwerke in Deutschland

Die installierte Leistung regenerativer Kraftwerke in Deutschland hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Seit dem Jahr 2000 verfügt die Windkraft über die größte Kraftwerksleistung unter den Regenerativen und wurde 2012 und 2013 von der Photovoltaik übertroffen. Infolge des starken Einbruchs der Photovoltaikinstallationen ab dem Jahr 2012 aufgrund einer ungünstigen Fördersituation durch die Bundesregierung hat die Windkraft 2014 wieder die Photovoltaik überholt.

Die installierte Leistung von Biomasse- und Wasserkraftanlagen ist deutlich niedriger. Da diese Kraftwerke aber in der Regel mehr Volllaststunden aufweisen ist der Abstand bei der Stromerzeugung geringer. Durch den starken Zubau erneuerbarer Energien ist auch die insgesamt in Deutschland installierte Leistung stark angestiegen. Inzwischen stellen erneuerbare Kraftwerke rund die Hälfte der installierten Leistung. In den nächsten Jahren werden infolge des Kernenergieausstiegs weitere Kernkraftwerkskapazitäten vom Netz gehen. Für den Klimaschutz werden Kohlekraftwerkskapazitäten folgen, sodass regenerative Energien schon bald deutlich mehr als die Hälfte der Leistung stellen werden.

Installierte Leistung regenerativer Kraftwerke in Deutschland
Installierte Leistung regenerativer Kraftwerke in Deutschland

Regenerative Kraftwerksleistung in Deutschland in GW
Jahr Wasser­kraft 1Wind onshore Wind offshore
201645,913,88
20155,5941,193,28
20145,5837,560,99
20135,5933,400,62
20125,6130,710,27
20115,6328,520,19
20105,4126,820,08
20095,3425,700,04
20085,1622,790
20075,1422,120
20065,1920,470
20055,2118,250
20045,1916,420
20034,9514,380
20024,9411,980
20014,838,740
20004,836,100
19994,554,440
19984,372,880
19974,302,090
19964,311,550
19954,351,120
19944,210,620
19934,120,330
19924,050,170
19914,030,110
19903,980,060
Regenerative Kraftwerksleistung in Deutschland in GW
Jahr Bio­masse2Photo­voltaik Geo­thermie
201641,27
20157,1839,740,034
20147,0838,340,034
20136,3836,340,03
20126,0933,030,019
20115,5325,430,008
20104,9017,940,008
20094,4810,570,008
20083,676,120,003
20073,394,170,003
20063,012,900,0002
20052,352,060,0002
20041,691,110,0002
20031,430,440
20021,030,300
20010,830,180
20000,700,110
19990,550,070
19980,460,0540
19970,300,0420
19960,260,0280
19950,230,0180
19940,210,0120
19930,170,0090
19920,140,0060
19910,140,0020
19900,130,0020
Regenerative Kraftwerksleistung in Deutschland in GW
JahrSumme Regene­rativgesamte Brutto­leistungRege­nera­tiver An­teil
2016
201597,1
201489,6
201382,4189,443,5%
201275,7184,741,0%
201165,3175,137,3%
201055,2170,832,3%
200946,1157,629,3%
200837,8151,325,0%
200734,8145,024,0%
200631,6140,222,5%
200527,9136,920,4%
200424,4134,518,1%
200321,3129,116,4%
200218,2127,214,3%
200114,6128,211,4%
200011,7125,59,4%
19999,6122,17,9%
19987,8121,06,4%
19976,7122,25,5%
19966,1123,15,0%
19955,7124,04,6%
19945,0122,44,1%
19934,6122,13,8%
19924,4123,23,5%
19914,3126,13,4%
19904,2125,93,3%
Quellen: BMWi, AGEB, AGEEstat
1 Wasserkraft: incl. Pumpspeicher mit natürlichem Zufluss
2 Biomasse: ohne Abfallverbennung

© 02/2017 Volker Quaschning


Auch einen Klick wert:
Daten und Statistiken

Umfangreiche Tabellen, Grafiken und Informationen liefern Zahlen und Fakten zu erneuerbaren Energien, Energienutzung, Treibhausgasemissionen und Klimaschutz. mehr... 
Interviews von Volker Quaschning

In verschiedenen Print-, Radio- und TV-Interviews nimmt Volker Quaschning Stellung zu aktuellen Fragen über die Energiewende und eine klimaverträgliche Energieversorgung. mehr... 
#ParentsForFuture

Liebe Eltern: Stellen wir uns hinter die Kinder und Jugendlichen von #FridaysForFuture. Einfach Plakat ausdrucken. Zeigen Sie, wie Sie das Klima schützen. Solidaritätsfoto machen. Unter #ParentsForFuture posten.  mehr... 
Kein wirksamer Klimaschutz durch langsamen Kohleausstieg

Deutschland wird ohne eine andere Energie- und Klimapolitik alle selbst gesteckten Klimaschutzziele und das Pariser Klimaschutzabkommen sehr deutlich verfehlen. Wird der Kohleausstieg nach den Empfehlungen der Kohlekommission umgesetzt, ändert das wenig. Für wirksamen Klimaschutz müsste der Kohleausstieg doppelt so schnell erfolgen.  mehr... 
Interview: Schafft Deutschland die Energiewende?

Im Greenpeace-Interview erläutert Volker Quaschning, ob ein schneller Braunkohleausstieg Arbeitsplätze kostet, ob eine Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken beim Einhalten der Klimaschutzziele hilft und wie schnell ein Braunkohleausstieg überhaupt möglich wäre.  mehr... 

 nach oben
Solaranlagen, Photovoltaik, Solarthermie Haftungsausschluss
Impressum